Navigation

Willkommen Über Mich Philosophie Unterrichtsorte Honorar Materialien JeKi SchÜler-Feedback Galerie Referenzen Mein Blog Hochzeit und Feiern

Philosophie

Ich darf sehr erfolgreich meine Schüler (ab einem Alter von ca. 5 Jahren) nach einem ganzheitlichen Konzept unterrichten, das gleichermaßen Geist, Körper und Seele anspricht.

Den Schwerpunkt meines Unterrichts bildet die pädagogisch sehr wertvolle Voilinenschule Fiedel-Max mit CD-Begleitung von Andrea Holzer-Rhomberg, Österreich (erschienen 2004 im Holzschuh-Verlag).
Hörbeispiele finden Sie unter Fiedel-Max für Violine. Klicken Sie z. B. auf „Fiedel-Max für Violine, Vorschule“ und dann auf „Hörbeispiele“.
Für das Proben zu Hause ist die CD mit der Violin- und/oder Klavierbegleitung die wichtigste Begleiterin für nachhaltigen Erfolg.
Fortgeschrittene lernen auf dem Stand ihrer Kenntnisse weitere Literatur kennen, z.B erste klassische Stücke und Violinkonzerte, vertiefende Violintechnik, Improvisation und vieles mehr.
Wenn ich heute, 2016, noch einmal eine Geigenschule auswählen müsste, dann würde ich wieder den „Fiedel-Max“ nehmen!

Meine Ziele

Meine Ziele sind es zum einen, die Grundlagen für das Geigenspiel nachhaltig zu legen und zum anderen auch zu vermitteln, wie sich Stimmungen und Gefühle im Besonderen mit diesem Instrument ausdrücken lassen können.
Mit das Schönste für mich als Lehrer ist, wenn mir Schülerinnen oder Schüler sagen, dass ihnen dieses Instrument einfach nur gut tut…

Nach 2-3 Jahren wöchentlichem Unterricht und möglichst täglichem häuslichem Training am Instrument wird es Ihnen möglich sein, in Schul- und Laien-Orchestern mitzuspielen, wie zum Beispiel im Streichorchester von Geigenunterricht Hamburg oder bei "die coolen Streicher"vom Hamburger Quartett salut salon.
Als Lehrer unterstütze ich meine Schüler sowohl in den Proben als auch bei der Vorbereitung auf ihre Auftritte zu Schülerkonzerten oder für „Jugend musiziert“.

Darüber hinaus stellt das Erlernen von Weihnachtsliedern eine besondere Motivation dar. Nein, es ist DIE Motivation überhaupt, wie ich in 2015 besonders festgestellt habe! Sobald Schüler mit 3 Fingern sicher spielen können, bekommen sie Weihnachtslieder. Das lieben sie; und wenn es im Hochsommer ist… :-)
Erfahrungsgemäß ist es vielen Schülern möglich, bereits nach 8-10 Monaten erste weihnachtliche Stücke zu spielen.


Copyright 2008 - 2017